Über uns

Begründung und Motivation

Jesus sagt: Was ihr getan habt einem dieser Geringsten, das habt ihr für mich getan.
Matth.25,40

Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht, Christus.

Phil. 4,13
Bedeutung der Himmelsperlen:
Jeder Mensch, dem wir dienen, ist wie eine Perle des Himmels.
Einzigartig und kostbar, von Gott geliebt.

Kurzvorstellung der Aufgaben

Der Verein dient bedürftigen Kindern und Erwachsenen. In Partnerschaft mit christlichen Gemeinden und Werken in Pakistan, Libanon, Syrien und Nigeria. Das geschieht durch
  • Schulische Bildung
  • Medizinische Hilfe
  • Weitergabe des Wortes Gottes
  • Jüngerschaft
  • Mitarbeiterförderung
  • Lehrerförderung

Das Team

Alle Tätigkeiten werden ehrenamtlich getan.

Margret Meier

Vorsitzende

Jin-Young Park

Finanzvorstand
Günter Römhild

Günter Römhild

Geschäftsführung
Armin Knothe

Armin Knothe

Pakistaneinsatz

Claudia Ginsberg

Pakistaneinsatz
Ulrike Reibling

Ulrike Reibling

Ausstellung und Support Ministry / Basar
Kyung-Mi Chung

Kyung-Mi Chung

Ausstellung und Support Ministry / Basar

Berufung nach Pakistan

Schon als Jugendliche interessierte sich Margret Meier für die Missionsarbeit in anderen Ländern der Welt. Nach ihrer theologischen Ausbildung startete sie 1975 ihren ersten Dienst in einer Freikirchlichen Gemeinde in Frankfurt. Vier Jahre später, 1979, erlebte sie auf einer Missionskonferenz eine Berufung, nach Pakistan zu gehen. Doch die Leitung ihrer Gemeinde gab sie dafür nicht frei. So blieb sie in Deutschland. Ab 2004 war sie als Öffentlichkeitsreferentin bei Open Doors Deutschland tätig. Da öffnete sich der große Horizont durch jährliche Reisen in andere Länder. Sie besuchte Christen, die wegen ihres Glaubens benachteiligt und verfolgt werden.

Im Ruhestand angekommen, fragte sie 2016 nach ihrer Berufung für den neuen Lebensabschnitt. Gott knüpfte nach 38 Jahren durch eine sehr spannende Führung an die frühere Berufung von 1979 an.

Seit Juli 2016 hatte sie einen schriftlichen Kontakt zu einer Lehrerin aus Lahore, Pakistan. Nach der ersten finanziellen Unterstützung für das christliche Waisenhaus „Mother Care Center“ intensivierte er sich. Und bereits im Dezember 2016 reiste sie zum ersten Mal nach Pakistan.

Der Start in den Dienst

Der Dienst lief zunächst auf ganz privater Ebene. Auf der ersten Reise nach Pakistan gab Gott einen klaren Auftrag zur Gründung einer Schule. Weitere Besuche folgten, auch der erste Einsatz mit einem Team im Januar 2018. Der erste medizinische Einsatz im Libanon fand bereits im November 2017 statt. Für die unerwartet schnelle Entwicklung brauchte es klare Strukturen. Deshalb wurde am 14.Februar 2018 der Verein „Himmelsperlen International“ gegründet. Acht Gründungsmitglieder gehören dazu. Für den Dienst wurde ein Büro kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Empfang am Flughafen in Lahore am 13. Dez. 2016

Adresse


Himmelsperlen International e.V.

Otto-Volger-Str. 3c
65843 Sulzbach