Pakistan

  • Bevölkerungsdichte
    197 Mio. Einwohner (2017)
  • Hauptreligion
    Islam
  • Christliche Minderheit
    Ca. 2,5 %
Pakistan hat eine sehr große Bevölkerungsdichte mit zurzeit 197 Mio. Einwohnern (2017). Die Hauptreligion des Landes ist der Islam. Es gibt nur eine geringe christliche Minderheit von ca. 4 Mio. Menschen. Die offizielle Version, die das Land bekannt gibt, liegt bei 2,5 %. Nach den Angaben der Christen des Landes liegt der Anteil der Christen sehr viel höher.

Die Scharia ist das herrschende Staatsgesetz, darunter macht das Blasphemie Gesetz den Christen schwer zu schaffen, weil sie oftmals ungerecht beschuldigt werden. Darunter haben besonders die Kinder zu leiden, wenn sie von Kindern muslimischer Familien provoziert werden. Die christliche Gemeinschaft fühlt sich sowohl durch radikale Gruppierungen als auch durch die islamische Kultur bedrängt. Den Christen wohlgesinnte Politiker, Richter und religiöse Leiter werden öffentlich von denen bedroht, die eine extremistische, auf dem Wahhabismus beruhende, Ausrichtung haben.

Der Großteil der Bevölkerung ist 25 Jahre oder jünger, davon ein Drittel unter 14 Jahren. Das größte Entwicklungshemmnis des Landes ist die mangelnde Schulbildung und das schwache Bildungsniveau. Pakistan steht auf Platz 180 von 221 Ländern in der Alphabetisierung (Unesco)
Um den Christen nachhaltig zu helfen, ist es wichtig, in die junge Generation zu investieren. Der Kontakt zu den Gründern und Mitarbeitern des einheimischen christlichen Missionswerkes „Rescue for Heaven Ministries“ in Lahore entstand im Sommer 2016. Bei den ersten beiden Besuchen im Dezember 2016 und im September 2017 lernte Margret Meier das Werk und seine Dienste kennen. Es entstand eine vertrauensvolle Beziehung. Durch die Gastfreundschaft der Mitarbeiter im eigenen Haus und das tägliche Zusammensein während der Besuche prüfte sie, ob eine langfristige Partnerschaft daraus entstehen könnte.
Sie war beeindruckt von der bereits seit 15 Jahren bestehenden Highschool mit 700 Schülern und einem sehr engagierten christlichen Lehrerteram. Die zweite Einrichtung ist das Mother Care Center mit 35 Kinder, die Voll- oder Halbwaisen sind.

Erste Entwicklungsschritte des Dienstes

Der Dienst hat sich viel schneller entwickelt als erwartet. Der Anfang der Schule war am 10. Januar 2017. Die Schülerzahl stieg schnell an. Ein Gebäude wurde angemietet und renoviert. Alte Stühle konnten günstig erworben, Schuluniformen und Schulbücher wurden gekauft und die ersten beiden Lehrer angestellt. Die Schule bekam den Namen „School of Grace“.
Bereits nach einem halben Jahr war das Gebäude zu klein und ein größeres wurde gefunden. Der Besitzer war Christ und freute sich über die neue Nutzung seines Hauses, das vorher als Wohnhaus genutzt worden war. Vor allem hat es eine sehr günstige Lage. Im Sommer 2018 waren es 200 Schüler. Die Schule hat 11 Lehrer und 3 weitere Mitarbeiter. Es ist ein helles, farbenfrohes Gebäude mit einem großen Hof. Von der Straße ist es abgeschottet durch einen hohen Zaun. Ein Security Mann gehört zum Personal und bewacht die Schule.
Die Finanzierung geschieht allein durch Spenden aus Deutschland über den Verein Himmelsperlen.
Die Schule beginnt wie überall in Pakistan mit dem Kindergarten: Play group, nursery, dann kommen die ersten und zweiten Klassen. Das Alter der Kinder liegt zwischen 4 – 13 Jahren.

Stand: Juli 2018

School of Grace

Mit Kiran und Prince Ghauri, den Schulleitern

Mit Kiran und Prince Ghauri, den Schulleitern

Im Klassenraum

Im Klassenraum

Willkommen

Willkommen

Willkommen

Willkommen

Der Kleinbus von Himmelsperlen für die School of Grace

Herzlicher Empfang

School of Trust

Klassenraum in einer offenen Veranda

Klassenraum ohne Fenster

Adresse


Himmelsperlen International e.V.

Otto-Volger-Str. 3c
65843 Sulzbach