Skip to main content

Pakistan

  • Bevölkerung

    240 Mio. Einwohner

  • Hauptreligion

    Islam – 96%

    Christliche Minderheit- 3 Mio. – 2 %

In Pakistan liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Förderung von Kindern und Jugendlichen durch Schulbildung. Neben der School of Grace finanzieren wir auch das Waisenhaus Ghauri Orphanage Center. Auch die Entwicklung der Emmanuel Church in den Ziegelfeldern von Lahore liegt uns am Herzen.

Pakistan ist eines der ärmsten Länder der Welt. Der Altersdurchschnitt liegt bei 23 Jahren. Die Scharia ist das herrschende Staatsgesetz. Darunter macht das Blasphemiegesetz den Christen schwer zu schaffen. Es herrscht eine starke Christenverfolgung im Land. Christen werden oftmals ungerecht beschuldigt. Kinder haben besonders darunter zu leiden, wenn sie von Kindern aus muslimischen Familien provoziert werden. In der Stadt Lahore gibt es den christlichen Stadtteil Youhanabad, dort leben 300.000 Christen. Es gibt viele kleine christliche Gemeinden, die allerdings immer wieder angefeindet und auch angegriffen werden.

Um den Menschen nachhaltig zu helfen, ist es wichtig, in die junge Generation zu investieren.

School of Grace

Wir unterstützen die christliche Schule für Kinder aus christlichen Familien. Die Eltern arbeiten als Schuldsklaven in Ziegeleien, wo sie aus Lehm mit den Händen Ziegelsteine formen. Sie leben unter der Armutsgrenze und sind völlig mittellos. Deshalb ist es ein Privileg, dass sie ihre Kinder kostenlos in die „School of Grace“ schicken können.

Die Ziegeleien liegen außerhalb der Stadt, die jüngeren Kinder sind auf einen Fahrdienst der Schule mit Kleinbussen angewiesen.

Die Schule hat 10 Klassen und einen dreijährigen Kindergarten mit insgesamt knapp 400 Kindern. Der Beginn mit einer kleinen Schülerzahl war im Januar 2017. Im Laufe der Jahre hat sich die Schülerzahl permanent erhöht. Ein angemietetes Gebäude mit großem Schulhof steht der Schule zur Verfügung, zusätzlich ein Haus mit vier Räumen für den Kindergarten. Um mehr Schüler aufnehmen zu können, wurde Ende 2023 eine Mehrzweckgebäude in der Nähe angemietet. Dort finden auch Bücherei und PC-Raum Platz.

Emmanuel Gemeinde

Für die traditionell christlichen Familien der Schüler wurde 2020 mit Gottesdiensten begonnen. Der Weg in die Stadt zu einer Kirche ist zu weit. Sie haben kein Geld für einen Bus, um dort einen Gottesdienst zu besuchen. In den Höfen vor den Wohnungen der Familien am Rande der Ziegeleien treffen sie sich sonntags. Ein Pastor fährt mit einem Team zu ihnen, um Gottesdienste zu halten.

Waisenhaus

Zum Waisenhaus Ghauri Orphanage Center gehörene 60 Kinder und 10 Mitarbeiter. Die Kinder sind Voll- oder Halbwaisen. Wenn Mutter oder Vater verwitwen, haben sie meist keine Möglichkeit, neben ihrer gering bezahlten Arbeit noch für ihre Kinder da zu sein. In dieser Einrichtung haben die Mädchen und Jungen ein gutes Zuhause, leben in fröhlicher Gemeinschaft und besuchen eine Schule.

Grace Baptist Frauen- und Kinderdienst für Alleinerziehende in Karatschi

Der Dienst für Mütter mit ihren Kindern beinhaltet die regelmäßige Versorgung mit Nahrung, Kleidung und Medikamenten. Für die ca. 120 Kinder gibt es Schulunterricht. Gemeinschaftstreffen dienen zur Stärkung sozialer Kontakte in der Gemeinde. Kurse zur Alphabetisierung helfen den Frauen zu besserem Selbstbewusstsein und finden in der Schule statt. In einem Näh- und Handarbeitszentrum können diese Frauen an 4 Tagen in der Woche arbeiten.

Himmelsperlen hilft bei medizinischen Camps

Immer wieder verbreiten sich Krankheitswellen in den dicht bewohnten Siedlungen am Rande der Ziegelfelder. Ein pakistanischer Arzt und eine Krankenschwester helfen durch Untersuchungen und die Verteilung von Medikamenten. Häufig sind schwere Erkältungen, hohes Fieber, Lungenentzündungen, Verletzungen, Darminfektionen oder Folgen von Stichen durch Stechmücken zu behandeln. Die Familien der Arbeitssklaven haben kein Geld, um einen Arzt aufzusuchen oder Medikamente selbst zu kaufen. Wir versorgen sie mit notwendigen Mitteln. Darin erfahren sie die Fürsorge Gottes und sehen, dass er sie nicht vergessen hat.

Die Anfänge

Der Kontakt zu den Gründern und Mitarbeitern des einheimischen christlichen Missionswerkes „Rescue for Heaven Ministries“ in Lahore entstand im Sommer 2016. Bei den ersten beiden Besuchen lernte Margret Meier das Werk und seine Dienste kennen. Es entstand eine vertrauensvolle Beziehung, die zur Gründung der School of Grace für Kinder von christlichen Familien der Ziegelfabriken führte.

Kinderarbeit auf den Ziegelfeldern in Pakistan

KINDERARBEIT AUF DEN ZIEGELFELDERN PAKISTANS

KINDERARBEIT AUF DEN ZIEGELFELDERN PAKISTANS

KINDERARBEIT AUF DEN ZIEGELFELDERN PAKISTANS

KINDERARBEIT AUF DEN ZIEGELFELDERN PAKISTANS

KINDERARBEIT AUF DEN ZIEGELFELDERN PAKISTANS

KINDERARBEIT AUF DEN ZIEGELFELDERN PAKISTANS

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns über jede Unterstützung in Form von Gebet und Spenden. Zuwendungen für Pakistan werden für diese Zwecke eingesetzt:

  • School of Grace
  • Waisenhaus
  • Emmanuel Church

 

School of Grace

SCHOOL OF GRACE PAKISTAN

SCHOOL OF GRACE PAKISTAN

Neuer Schulbus Pakistan School of Grace 2

LEHRERIN KLASSENZIMMER SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
LEHRERIN KLASSENZIMMER SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
SCHUELER SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
SCHUELER SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
KLASSENZIMMER SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
KLASSENZIMMER SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
LEHRERINNEN UND LEITERINNEN SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
LEHRERINNEN UND LEITERINNEN SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
BUS SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
BUS SCHOOL OF GRACE HIMMELSPERLEN INTERNATIONAL PAKISTAN
KINDERCAMP SCHOOL OF GRACE PAKISTAN
KINDERCAMP SCHOOL OF GRACE PAKISTAN
KINDERCAMP SCHOOL OF GRACE PAKISTAN
KINDERCAMP SCHOOL OF GRACE PAKISTAN