SYRIEN Zersörung Damaskus Himmelsperlen International
SYRIEN Hoffungszeichen Alkalima Center

Syrien

  • Bevölkerungsdichte
    17,2 Mio
  • Hauptreligion
    Islam 90 %
  • Christliche Minderheit
    Ca. 800.000

Das zerschundene Land war nach dem Kriegsbeginn 2011 im Focus der Welt. Viele große Wunden ziehen sich von Süden nach Norden. Inzwischen scheinen die Menschen das Land fast vergessen zu haben. Wenn Beziehungen zu Menschen aus Syrien entstehen, ändert es sich. So erging es Margret Meier im Hinblick auf Syrien, als sie in Deutschland einen Pastor aus Damaskus kennenlernte der gerade bei Verwandten zu Besuch war.

Ein heimlicher Wunsch ging bei ihr in Erfüllung. Endlich mal etwas aus Syrien aus erster Hand zu hören. Die Informationen klangen einerseits erschreckend, andererseits sehr frohmachend. Offenbar wirkt Gott in dieser Nation ganz besonders unter den Muslimen und Drusen. Er offenbart sich ihnen auf übernatürliche Weise durch Träume und Visionen. Das betrifft genauso Syrer in ihrem Land als auch Flüchtlinge, die jetzt in anderen Ländern leben.

Der Kontakt zu einer Gemeinde in Damaskus intensivierte sich nachdem Margret Meier im Mai 2017 dort ihren ersten Besuch machen konnte. Die Gemeinde mit ca. 60 Mitgliedern hatte ihren Versammlungsraum im Keller eines Hauses. Sonntags war der Raum viel zu klein geworden, da die Gemeinde ständig neue Besucher hatte. Die allermeisten Gemeindeglieder sind Konvertiten. Durch persönliche Evangelisation und Gemeinschaft wurde diese Gemeinde schnell zu einem Zuhause für viele junge Leute. Bibelstudium und gelebte Jüngerschaft macht diese Gemeinde sehr attraktiv. Im Nachbarhaus war eine große Wohnung im Erdgeschoß frei geworden. Die Gemeinde mietete die Räume und konnte sie umbauen in einen größeren Versammlungsraum.

Jetzt sind die missionarischen Möglichkeiten größer geworden. Die Gemeinde ist ein Licht in der Dunkelheit, sie gibt den Hoffnungslosen neue Hoffnung. Jesus ist das Zentrum, er stärkt die Verzweifelten und rettet Verlorene.